brahea

Exoten & Palmen - Herzlich willkommen!

Euterpe

Euterpe edulis - Mart. (Kohlpalme, Assaipalme)

ist in trop. Regenwälder Süd-Ost-Brasiliens, Ecuadors, Argentiniens und Paraguays beheimatet und wächst bevorzugt an Berghängen. Sie bildet recht dünne, etwa 7-12m hohe Stämme mit einer recht kleinen Krone schön geschwungener dunkelgrüner Fiederblätter. Die Wildbestände dieser Palme wurden stark dezimiert, weil überwiegend aus dieser Palme die bekannten Palmenherzen zum Verzehr gewonnen wurden. Junge Blätter wurden gerne für Salate verwendet. Heute wird überwiegend die mehrstämmige Euterpe oleracea zur Palmenherzen-Gewinnung genutzt. Dies bietet den Vorteil, dass diese Palmen durch die Gewinnung der Herzen nicht gleich absterben, sondern weiter wachsen können.

In Kultur bleibt Euterpia edulis in der Regel wesentlich kleiner. Sie benötigt viel Wasser und hohe Luftfeuchtigkeit. Obwohl ältere Exemplare sogar kurzfristig auch etwas Frost überstehen sollen, sollte die Überwinterungstemperatur dennoch nicht längere Zeit unter 10°C fallen. Sie bevorzugt bereits als Jungpflanze einen sehr hellen Standort und verträgt auch volle Sonne.

Eine ausführliche Beschreibung findet man unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Euterpe_edulis

 

 

NACH OBEN
STARTSEITE

Valid HTML 4.01 Transitional

directcounter

Statistiken