brahea

Exoten & Palmen - Herzlich willkommen!

Unser Garten 2007

 2007 - Alles wächst und gedeiht!

Im Jahr 2007 pflanzte ich eine größere Brahea armata, die ich von einem guten Freund geschenkt bekommen habe aus, sowie einen Baumfarn - Dicksonia antarctica - sowie Cordyline red, weitere Trachycarpus fortunei und einiges mehr....

Der Garten entwickelte sich nach einem milden Winter prima und die Palmen, Bananen und andere Exoten legten nun ordentlich los.

Im Hintergrund das Terrassenbeet mit den Trachies, Musa Basjoo, Chamaerops humilis. Davor Brahea armata, rechts im Hintergrund Canna indica als schöne bunte Blühpflanze für einen Exotengarten ein absolutes Muss! Im Vordergrund Butia capitata, dahinter Coryline red und Ensete ventricosum maurellii, sowie eine weitere Musa Basjoo.

Hier eine Übersicht meiner Gartenhälfte aus dem oberen Stockwerk des Hauses.

Aber auch auf der Seite meiner Frau begann ich mich nun auszubreiten, weil bei mir bereits der Platz eng wurde. Und obwohl sie es offiziell nicht zugeben wollte, so konnte ich sehen, dass auch sie langsam immer mehr Spaß und Freude an den Exoten bekam. Schließlich willigte sie ein, auf "ihrer" Hälfte des Gartens eine weitere Trachycarpus fortunei, den Baumfarn Dicksonia antarctica, sowie einen Phyllostachys nigra zu pflanzen.

Auf meiner Seite pflanzte ich noch eine neue Washingtonia robusta aus, weil ich es nach dem traurigen Erlebnis im Winter 05/06 nun doch noch einmal versuchen wollte.

Bunte Mischung:

Nun ja, und dann wurde es wieder Winter...

 

 

NACH OBEN
STARTSEITE

Valid HTML 4.01 Transitional

directcounter

Statistiken